DAS AUFTAKTKONZERT ZUM PROTESTSONGCONTEST 2012

MARX & FRIENDS

Ein bunter Abend zugunsten des Integrationshauses Wien

Mit ihrem Lied „Hättma, kenntma (mochma oba net)“ gewannen die Gebrüder Marx im Frühjahr den Protestsongcontest 2011. „Erfolg verpflichtet“ meinen sie und stellen ihren Preis - einen Abend im Rabenhof - dem Integrationshaus zur Verfügung.

Die Hauptrolle an diesem bunten Abend werden zahlreiche renommierte Künstler spielen, die sich - ebenso wie der Rabenhof - unentgeltlich in den Dienst der guten Sache stellen: 

DENK, VIOLETTA PARISINI, BINDER-KRIEGLSTEIN, CHRISTOPH UND LOLLO, DER BLONDE ENGEL, DER NINO AUS WIEN, GEBRÜDER MARX, SIGI MARON, DOMINIK NOSTIZ, WILLI RESETARITS, SKERO


Das Integrationshaus setzt sich seit den frühen 90er Jahren für die menschenwürdige Integration von AsylwerberInnen, Flüchtlingen und MigrantInnen in Österreich ein. Projekte zur Betreuung, Beratung und Schulung werden dort mit großem Erfolg durchgeführt. Der gemeinsame „Tschimborasso“ soll als musikalischer Höhepunkt einen Beitrag leisten.

Denn, so die Veranstalter: „Wir hätten, wir könnten. Und wir machen auch.“

 

Termin:                      29. Oktober 2011 

 

Einlass:                      19.30  Uhr
Beginn:                      20.00  Uhr (pünktlich!)

Preis:                         € 20,-

In Kooperation mit FM4