Literatursalon im Gemeindebau

T.C. BOYLE

Wenn das Schlachten vorbei ist

T.C. Boyle rockt mit seinem neuesten furiosen, apokalyptischen Roman das Gemeindebautheater!


Vor der kalifornischen Südküste liefern sich Umweltschützer einen erbitterten Kampf: Die einen wollen das vom Menschen gestörte Gleichgewicht der Natur wiederherstellen, die anderen versuchen, um jeden Preis das Töten zu verhindern. Doch weder die eine noch die andere Fraktion hat damit gerechnet, dass die Natur unberechenbar und unbeherrschbar bleibt.
In Boyles apokalyptischen Roman geht es um die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen durch den Menschen und die katastrophalen Folgen. Boyle hat eines seiner ältesten Themen weiterentwickelt, nie war er so bitter und böse, nie war es ihm so ernst.

 

Termin:            2. Mai 2012 

 

Beginn:           20.00 Uhr

Preise:            € 15,- / 12,-

 

mit:                 T.C. Boyle und Gerald Votava (Deutsche Texte)

Moderation:    Klaus Nüchtern 

 

Mit Unterstützung des Raiffeisen Club