DER RING DES NIBELUNGEN

Kaminski ON AIR

Walhall ist am Boulevard Erdberg – der Gemeindebau feiert den 200. Geburtstag des Genies.

 

Wagners "Gesamtkunstwerk" – die monumentale, ergreifende und bodenlos tiefe Geschichte vom Ring des Nibelungen wird an vier Abenden atemlos, destilliert und völlig neuartig erzählt – ein bizarre Wanderung entlang an Wagners Libretto.

 

Mit dem Raub des Rheingoldes wird ausnahmslos alles entfesselt, was die Welt bis zum heutigen Tag in Atem hält: unbändige Gier, grenzenlose Liebe, abgründiger Hass, zehrender Neid, drängender Kampf um persönliche Freiheit. Antipoden krachen aneinander: Menschen – Götter, Zwerge – Riesen, sphärische Wesen – grollende Naturgewalten.

 

Voller Aberwitz und Komik, sogar Slapstick, dann wieder mit tiefer Tragik in zarten Momenten knapp über der Stille und herrlichem Pathos führt dieser Vierteiler ungebremst in die Apokalypse. Das macht Spaß, denn der RING ist wie das Leben!

 

Stimmen-Morphing vom Radiergummi bis zum Raumschiff...

Stefan Kaminski, vor allem bekannt als Synchronstimme von „Kermit“ und im zweiten Leben Schauspieler am Deutschen Theater in Berlin hat mit „Kaminski- ON AIR“ ein völlig neuartiges Format mit „Stimmen-Morphing“ zwischen Live-Hörspiel, Musikact und Theater geschaffen. Er ist bekannt für seine Neubearbeitungen bekannter Geschichten, Filme und Theaterstücke als Live-Hörspiele.

 

Termine:

19. März 2013: Rheingold

20. März 2013: Walküre

22. März 2013: Siegfried

23. März 2013: Götterdämmerung

Beginn: 20.00 Uhr
Preise:
€ 24,- / 12,-
   
von und mit:

Hella von Plötz, Natascha Zickerick, Stefan Brandenburg, Sebastian Hilken, Stefan Kaminski