Literatursalon im Gemeindebau

DAVID SCHALKO

KNOI

Seine TV-Serie „Braunschlag“ gehört bereits zu den Highlights österreichischer Fernsehgeschichte, im Gemeindebautheater hat er nicht nur an der Bar, sondern auch auf der Bühne, mit der schrägen Soap-Opera BÖHEIMKIRCHEN EUPHORIE für fulminantes Entertainment gesorgt. Sein letzter Roman Weiße Nacht" provozierte Stefan Petzner so sehr, dass dieser einen spektakulären Gerichtsprozess gegen das Buch führte und verlor. Nun präsentiert Schalko bereits seinen dritten Roman am Boulevard Erdberg!   

 

Jakob liebt Rita. Dann liebt Jakob Rita nicht mehr. Er trifft Jennifer auf einer Insel. Sie beginnen ein unbedachtes Verhältnis.

Jakob liebt Jennifer nicht. Von Jennifer wissen wir es nicht. Und bevor wir es erfahren, geschieht dieser Unfall. Jennifer wird nicht mehr gehen können. Und Jakob zum Bleiben gezwungen.

Die Schuld. Das schlechte Gewissen.

Jahre später. Rita liebt noch immer Jakob, ist aber mit Lutz zusammen, der ein Verhältnis mit Jennifer betreibt, während sie schläft, denn Lutz liebt die Frauen nur, wenn sie schlafen.

Jennifer wacht aber nicht mehr auf. Ein Sexunfall.

Entsorgen. Im Wald. Nichts können sie ihm beweisen.

Denn man bedenke: es gibt keine Leiche.

Dafür verschwinden Mütter, die in der Nacht leben. Verlieben sich Kommissare. Und Kinder spielen mit fiktiven Hunden, die es zwar nicht gibt, aber zweifellos existieren, sonst würde dieser Hund auch nicht ständig den Besitzer wechseln.

Aber das Kind Max sieht in den Menschen ohnehin das, was sie sind. Und Lutz ist ein Wacks und Jakob ist eben ein Knoi. Kein Wunder also, dass er als Zahnarzt in gesunde Zähne bohrt. Eine wie Jennifer muss man sich eben leisten können.

Was bekommt Lutz für 20.000€?

Probleme. Soviel ist sicher.

Termin:

26. September 2013

Beginn: 20.00 Uhr

Preis:

 

€ 15,- *

 

 Musik:

Florian Horwath, Kyrre Kvam, Manuel Rubey

 Bühnenbild:

Ingo Pertramer

 

 

 

 

* Unsere Ermäßigungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 


<<< back Karten