MAX UND MORITZ

Da ist noch was im Busch!

 

Ach, was muss man oft von bösen 

Kindern hören oder lesen! 

Wie zum Beispiel hier von diesen,

welche Max und Moritz hießen.


Nach Witwen und Lehrern, Schneidern und Bäckern macht das wohl berühmteste Duo Infernale der Kinderbuchgeschichte im Frühling 2014 den Gemeindebau unsicher. Denn es gibt immer was zu erleben, wenn man nur will. In sieben meisterhaft geplanten Streichen bringen Max und Moritz die ach so heile und langweilige Welt der Großen gehörig aus dem Gleichgewicht.

Aber was passiert, wenn die Täter plötzlich Opfer werden?

Oder umgekehrt? Kommt Hochmut immer nur vor dem Fall?

(Wir wissen ja: Sometimes you win, sometimes you learn.)

 

Regisseur Roman Freigaßner und Autor Bernhard Studlar entwickeln nach ihrem Vorjahreserfolg mit den grimmschen Karaokekönigen, den PRIMA STADTMUSIKANTEN, eine weitere Klassikerbearbeitung für die beliebte „Rabenhof for Kids“-Schiene.

 

Wilhelm Buschs Klassiker über große und kleine Streiche als bunte, anarchische Gaudi im Rabenhof-Stil für Kinder ab 6 Jahren.

 

 

Premiere: 27. März 2014
   
Preise:

€ 18,- / 14,- / 10,-

   
mit:

Paul König, Bernhard Majcen, Michael Schusser, Fathi Sentürk

Buch:
Bernhard Studlar
Regie: Roman Freigassner
Ausstattung:
Heike Mirbach

 


<<< back Karten