THE VERY PLEASURE

Der Kongress der Unvernunft

Die Rabenhof-Amigos Oliver Welter und Fritz Ostermayer präsentieren zum Saisonauftakt ihr neuestes Album und rocken die Gemeindebaubühne. 

 

Seit 2004 gibt es THE VERY PLEASURE, ausgerufen von Fritz Ostermayer (ORF FM4 „Im Sumpf“, Schule für Dichtung) und Oliver Welter („Naked Lunch“), seit 2005 als entgrenztes und entgrenzendes Trio mit dem Künstler Hans Schabus. 

 

Einst angetreten um das „Ich“ im Song zu reanimieren, eröffnen sie jetzt, wo alle Poptheorien gegessen und verdaut sind, den „Kongress der Unvernunft“. 10 Songs – angeführt von der Single „Sordid Pleasures“ – enthüllen dabei die Antriebsfedern ihrer Musik: Freundschaft und Liebe! 

 

Die Liebe zu herzerwärmenden Melodien, leicht schweinösen bis schwermütigen Texten und zweistimmigen Männergesang als Paarlauf zerrütteter Seelen. Am besten zu hören sind THE VERY PLEASURE zu Sexgeräuschen aus der Nachbarwohnung, beim Anblick eines brennenden Ringelspiels, bei einer Werner Schwab Gedächtnissauferei ... 

 

„Ich stell mir einen Major-Produzenten oder Plattenfirmen-A&R vor, der das Stück hört. Und sich denkt: Boah, jetzt machen die ja echt schönen Pop. Und dann kommt der Ostermayer dazu und macht wieder ALLES kaputt ... Im Ernst: taugt mir total, VERY SCHÖN!“ (Christian Fuchs, ORF FM4 über „Sordid Pleasures“)

 

Termin:

11. September 2014

Beginn: 20.00 Uhr

Preis:

€ 18,- *

 

 

mit:

Fritz Ostermayer und Oliver Welter

 

 * Unsere Ermäßigungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

I Dance company

 

 


<<< back