Impressum

A-1030 Wien, Rabengasse 3

Telefon: +43 1 712 82 82

Fax: +43 1 712 82 82 - 65

 

UID: ATU 57694677 


service@rabenhof.at
http://www.rabenhof.at


Rechtsträger:

Kitsch & Kontor, Theaterverein Wien

Obmann: Thomas Gratzer

Kassier: Mag. Barbara Bican

Schriftführer: Roman Freigaßner-Hauser

AGB Rabenhof Theater

Wir sind bemüht, Ihnen den bestmöglichen Service beim Erwerb von Karten und einem Besuch unserer Vorstellungen zu bieten. Wir bitten Sie um Verständnis, dass jedoch kein Rechtsanspruch auf bestimmte Karten und eine bestimmte Preis- oder Kartenkategorie besteht und wir Karten nur unter Einhaltung folgender Allgemeiner Geschäftsbedingungen anbieten können:

 
1. Es gelten die Preise in den jeweiligen Monatsprogrammen, wie sie auf der Website www.rabenhof.at veröffentlicht werden. In den ausgewiesenen Preisen ist die jeweilige gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer enthalten. 

 

2. Ermäßigte Karten können nur dann erworben werden, wenn Sie einem der jeweils begünstigten Personenkreise angehören und die Karte persönlich an der Theaterkassa unter Vorlage eines die Begünstigung begründenden Lichtbildausweises bezahlen. Beim Onlineverkauf sowie bei Email- oder fernmündlichen Bestellung per Nachnahme können Ermäßigungen nicht in Anspruch genommen werden.  Zum begünstigten Personenkreis gehören Schüler, Studenten (bis zum vollendeten 27. Lebensjahr), Zivil- und Präsenzdiener, Pensionisten, Arbeitssuchende sowie Personen mit Invalidität. Ö1-Club-Mitglieder und Thalia-Bonuscard-Besitzer erhalten eine Ermäßigung von 20% auf die Vollpreiskarte. Pro Person wird nur eine ermäßigte Karte abgegeben, ausgenommen Ö1-Club-Mitglieder, welche zwei Karten erwerben können.

Raiffeisen-Kunden erhalten in allen Raiffeisen-Banken in Wien und Niederösterreich gegen Vorweis ihrer Bankomatkarte einen speziellen Kartenpreis von € 12,50.

Die ermäßigten Karten sind beim Besuch der Vorstellung ohne einen die Begünstigung begründenden Lichtbildausweis ungültig. Wird eine Ermäßigung fälschlicherweise in Anspruch genommen, so wird der Differenzbetrag nachverrechnet oder der Gast der Vorstellung verwiesen. Der Kaufpreis der Karte wird in letzterem Falle auch nicht teilweise rückerstattet.

Ermäßigte Karten sind für fast alle Vorstellungen erhältlich (ausgenommen Protestsongcontest, Silvester-Vorstellungen, Kindervorstellungen u.a.).

 

3. Sie können Karten auf folgende Arten erwerben:

• an der Theaterkassa, welche von Dienstag bis Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr geöffnet ist.

• bei unserem Onlinekartenverkauf (ausgenommen Ermäßigungskarten) unter www.rabenhof.at.

• per Nachnahme (ausgenommen Ermäßigungskarten): Dazu ist es notwendig, dass Ihre Bestellung per Email oder  telefonisch 2 Wochen vor der Vorstellung bei uns eingegangen ist.

Der Kartenvorverkauf für ein bestimmtes Stück beginnt ca. eineinhalb Monate vor der Premiere und ist auf der Website www.rabenhof.at ersichtlich. 

 

4. Die Bezahlung der Karten erfolgt grundsätzlich in bar, mit Bankomatkarte oder mit Kreditkarte (Visa, Master Card). Die Festlegung eines Mindestbetrages, unter welchem eine Bezahlung mittels Kreditkarte nicht akzeptiert wird, bleibt vorbehalten. Wir weisen darauf hin, dass der Verkauf nur zustande kommt, wenn die Zahlung von Ihrer Bank bzw. der Kreditkartengesellschaft genehmigt wird. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die dadurch entstehen, dass der Kauf durch die Bank bzw. Kreditkartengesellschaft nicht autorisiert wurde. 

 

5. Die Rücknahme oder der Umtausch bezahlter Karten ist nicht möglich. Ersatz für nicht oder (z.B. durch Zuspätkommende) nur teilweise in Anspruch genommene Karten oder für wie auch immer abhanden gekommene Karten kann nicht geleistet werden.

 

6. Wird anstelle des Werkes, welches angekündigt wurde, ein anderes gespielt, so werden bereits erworbene Eintrittskarten ab Bekanntgabe der Änderung bis 3 Wochen nach dem Vorstellungstag zurückgenommen und der Kaufpreis rückerstattet. Die Karten können an der Theaterkassa zurückgegeben werden oder mit eingeschriebenem Brief an unsere Adresse (Rabenhoftheater, 1030 Wien, Rabengasse 3) - unter Bekanntgabe einer Bankverbindung - zurückgeschickt werden. Rollenumbesetzungen sind in keinem Fall ein Grund für eine Zurücknahme von Karten, Änderungen der Besetzung bleiben somit ausdrücklich vorbehalten. Muss eine Vorstellung abgebrochen werden, so wird eine Ersatzvorstellung angeboten oder - falls dies aus spielplantechnischen oder sonstigen Gründen nicht möglich ist - der Eintrittspreis nur dann rückerstattet, wenn zum Zeitpunkt des Abbruchs weniger als die Hälfte der Aufführung gespielt ist.

 

7. Ton-, Film-, Foto- und Videoaufnahmen sind aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Aufnahmegeräte und Kameras aller Art müssen gegen eine Gebühr an der Garderobe zur Aufbewahrung abgegeben werden. Bei Zuwiderhandlungen sind unsere Mitarbeiter berechtigt, Aufnahmegeräte und Kameras einzuziehen und bis zum Ende der Veranstaltung einzubehalten. Filme und Aufzeichnungsmaterialien jeder Art auf denen Teile der Aufführung festgehalten sind, können eingezogen und verwahrt werden. Sie werden an den Eigentümer wieder ausgehändigt, wenn dieser der Löschung der Aufnahmen zugestimmt hat.Sie erklären mit dem Kauf der Eintrittskarte Ihre Einwilligung dazu, dass das Rabenhoftheater im Rahmen der Veranstaltungen Foto- und Filmaufnahmen macht und diese ohne zeitliche und räumliche Beschränkung vervielfältigten und on- und offline veröffentlichen kann. Die Einwilligung erfolgt ausdrücklich unter Verzicht auf einen Vergütungsanspruch. 

 

8. Der Gebrauch von Mobiltelefonen während der Vorstellung ist untersagt. Bitte schalten Sie Ihre Mobiltelefone vor Beginn der Veranstaltung ab!

 

9. In allen Spielstätten des Rabenhoftheaters gilt das Hausrecht der jeweiligen Spielstätte. Bitte leisten sie daher den Anordnungen unserer Mitarbeiter umgehend Folge! 

 

Ihr Rabenhof-Team (Stand 6. Oktober 2014)