MÜßIG GANG

Albumpräsentation "Massenlethargie"

Die Band um Texter Skero und Rudi Gratzl kommt mit zeitgemäßer Wiener Stadtmusik, die viele Facetten und musikalische Dialekte spricht, in den Rabenhof.

 

Wenn eine Band Müßig Gang heißt, ist es womöglich gar nicht so erklärungsbedürftig, dass zwischen dem ersten Album der Gang – „Aller Laster Anfang“ ist im April 2014 erschienen – und „Massenlethargie“ über 6 Jahre liegen. Nein, dem omnipräsenten Virus und dessen Auswirkungen auf unsere Welt muss man dafür nicht die Verantwortung umhängen!

Wenngleich die allerdringendste Veröffentlichungslust angesichts der schwer einzuschätzenden Livesituation mitunter nicht so recht aufkommen mag …

 

Dazu schraubten an der Musik von „Massenlethargie“ und dessen 13 neuen Liedern mit Produzent Paul Nawrata sechs Menschen, die mitunter auch anderes zu tun haben.

Wie die beiden Stimmen und Texter der Müßig Gang, Skero und Rudi Gratzl (der zusätzlich noch die Tasten spielt).

Dazu ist das Liedgut der Gang, zu deren Kerntrio von Anfang an Bassist Jovan Torbica gehört, der seinen Bass nicht nur bei der Tschuschenkapelle zum Klingen bringt, ohnehin stets ein „work in progress“, wie mensch so schön auf Nicht-Wienerisch sagt.

„Wir haben fast immer 20 Lieder auf Eis“ gibt Skero zu Protokoll, der das Album auf seinem Label Gang Records herausbringt, wo er ebenso seine anderen musikalischen Outlets verlegt, etwa die Maasnbriada, eine Kooperation mit BumBum Kunst, HipHop in den Grenzen und Möglichkeiten von 2020

 

Termine:

6. November 2020

Beginn: 20.00 Uhr

Preis:

€ 22,-* 

   
   

  

  * Unsere Ermäßigungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

  Karten