Liebes Publikum!

 

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Bestimmungen hat Ihr Gemeindebautheater die Abläufe für Sie aktualisiert (Stand 18. November 2021).

 

Wir haben unser bewährtes Präventionskonzept weiterentwickelt, das Ihnen und uns die gemeinsame Freude am Theater ermöglicht und regelmäßig an die neuen Verordnungen des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz und der Stadt Wien, MA 15 angepasst wird.

 

Ab Freitag, 19. November 2021, gilt die neue COVID-19  Richtlinie.

Es gilt das 2Gplus Prinzip, d.h., dass Sie zusätzlich zu Ihrem Impf- oder Genesenennachweis auch einen gültigen PCR Test vorweisen müssen (nicht älter als 48 Stunden, dabei gilt das Datum und die Uhrzeit des Testbefundes bis zum Vorstellungsende).

Aufgrund dessen entfällt für Sie die Maskenpflicht im Theater. Somit können wir auch unsere Indoor-Bar wieder für Sie öffnen!

 

Sollte Ihr PCR Testergebnis nicht zeitgerecht eintreffen, können Sie mittels nachgewiesener Testabgabe (E-Mail, Onlinebestätigung etc.) einen Antigen-Schnellest (nicht älter als 24 Stunden) als Legitimation nutzen. In diesem Fall müssen Sie aber eine FFP2 Maske während Ihres Aufenthaltes tragen.

 

PCR und Antigen Testmöglichkeiten finden Sie unter folgendem Link der Stadt Wien: Corona-Testangebote in Wien - Infos zum Coronavirus

 

Unsere Mitarbeiter:innen werden für Ihre Sicherheit auch weiterhin eine FFP2 Maske und Einweghandschuhe tragen.

 

Im Eingangsfoyer des Theaters weisen Sie unserem Publikumsdienst bitte Ihren Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (2Gplus)*, Ihren PCR Test sowie Ihren Lichtbildausweis vor.

 

Ferner bitten wie Sie, um das Einlassprocedere zu vereinfachen, nicht zu knapp vor Vorstellungsbeginn zu kommen.

 

Wir können den Kartenkauf derzeit nur unter der Bedingung anbieten, dass Sie bereit sind, uns Daten bekanntzugeben, die die Rückverfolgung der Kontakte ermöglichen. Wir bitten daher, dass Sie uns einen Namen und Adresse oder Telefonnummer oder Emailadresse pro Besuchergruppe nennen.

 

Wir bieten weiterhin unser Home-Print Service an, damit Wartezeiten an der Tages- und Abendkassa reduziert werden können.

 

Um Wartezeiten und Staus zu reduzieren, haben wir eine zusätzliche Garderobe für Sie im linken Seitenfoyer eingerichtet.

 

Wir werden unser Möglichstes tun, dass Sie schöne, spannende und auch sichere Theaterabende bei uns erleben können!

 

Thomas Gratzer und sein Team

 

 

* Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr gilt die 2 G-Regel laut § 1 der 3. COVID-19-MV:

 

1.           ein Impfnachweis, dass eine Impfung mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte, dieser gilt wie folgt:

a.           Bei Impfstoffen mit 2 Teilimpfungen:  der Abstand zwischen 1. und 2. Impfung muss mindestens 14 Tage betragen, der Impfnachweis gilt nach der 2. Teilimpfung 360 Tage, ab 29.11. jedoch 270 Tage,

b.           Impfstoffe mit einer Impfung (zum Beispiel Johnson & Johnson): Ab dem 22. Tag nach der Impfung gilt der Impfnachweis für 360 Tage, ab 29.11. für 270 Tage,

c.           Bis 6.12. gilt zusätzlich: Nachweis, dass die 1. Teilimpfung erfolgt ist und ein negativer  PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf,

 

2.           ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde,

 

3.           eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde.

 

4.           Für Kinder bis 5 Jahren gibt es keine Zutrittsregeln.

Für Kinder von 6-11 Jahren wird der „Ninja-Pass“ als Eintrittsnachweis anerkannt, PCR-Tests gelten 72 Stunden, Antigen-Tests 48 Stunden.. Ein vollständig geklebter Pass gilt auch am Wochenende.

Für Kinder von 12-15 Jahren gilt die 2,5G-Regel (geimpft, genesen, PCR-getestet). Damit gilt der „Ninja-Pass“ zwar unter der Woche, aber nicht über das ganze Wochenende. Für diese Altersgruppe gelten PCR-Tests 48 Stunden.

Nach Ende der Schulpflicht gelten für Jugendliche dieselben Regelungen wie für Erwachsene.

Kinder unter 6 Jahren müssen keine Maske, Kinder unter 14 Jahren einen Mund-Nasen-Schutz tragen.